Gesundheit

Fit wie ein Turnschuh und auf Zack!

Fit wie ein Turnschuh und auf Zack!

Nicht jeder, der fehlt, ist krank. Und auch nicht jeder, der anwesend ist, ist gesund. Die Qualität der Zusammenarbeit in einem Unternehmen (Sozialkapital) stellt einen zentralen „Treiber“ von Gesundheit und Produktivität dar. Es gibt eine Reihe „handfester“ betriebswirtschaftlicher Gründe, warum Sie in ein Gesundheitsmanagement investieren sollten.

Der demografische Wandel mit einem steigenden Durchschnittsalter der Belegschaft wird schon (bald) in Ihrem Unternehmen angekommen sein. Bei der Arbeit mit Menschen und Informationen ist der Kopf das wichtigste Organ und deshalb wird die psychische Gesundheit immer wichtiger. Nicht zuletzt möchten Sie Ihr Unternehmen für potentielle Bewerber als attraktiven Arbeitgeber präsentieren und auch etwas für die Mitarbeiterbindung tun.

Nach einer Studie der Unternehmensberatung Booz & Company belaufen sich die durchschnittlichen Kosten, die deutschen Unternehmen durch krankheitsbedingte Fehlzeiten entstehen, jährlich auf 1.199 € pro Mitarbeiter. Demgegenüber sind die Kosten für Präsentismus – verstanden als das Verhalten, trotz einer Erkrankung zur Arbeit zu gehen – doppelt so hoch (2.399 €). Auf der anderen Seite: Bis zu einem Freibetrag von 500 € im Jahr je Arbeitnehmer sind Leistungen des Arbeitgebers zur Prävention und betrieblichen Gesundheitsförderung zusätzlich zum Lohn/Gehalt steuerfrei (§ 3 Nr. 34 EStG).

Wir erarbeiten Ihnen das Rundumpaket eines betrieblichen Gesundheitsmanagements (z. B. nach OHSAS 18001) oder schaffen auf Ihren Wunsch hin spezifische Teillösungen zur Optimierung.